Contracting für Privat, Gewerbe und Industrie | Mieterstrom-Modelle | Wärmerückführungssysteme
Spannungsoptimierung | Regeln und Stabilisieren | Behalten Sie die Kontrolle

Spannungsoptimierung

Mit Sicherheit ein guter Ansatz

Aufgrund des steigenden normierten Spannungsniveaus kann erhöhter Stromverbrauch, steigende CO2-Emissionen und erhöhte Defekte elektrischer Betriebsmittel die Energiekosten in die Höhe treiben. Mit dem Spannungsmanagement lassen sich diese Effekte reduzieren.

 

Netzspannung

 

Spannungsmanagement ist der Sammelbegriff für verschiedene Technologien wie Spannungsoptimierung, Spannungsregelung, Spannungsstabilisierung innerhalb der IEC 60038 (400V/230V +/–10%).

Der Spannungsmanager wird in die vorhandene elektrische Infrastruktur eingebunden (PLUG and PLAY).

Höhere Netzspannung heißt: Mehr Stromverbrauch, mehr Wärme, kürzere Lebensdauer der elektrischen Betriebsmittel.
Der Spannungsmanager regelt und stabilisiert nach DIN IEC 60038 exakt die Spannung, die elektrische Verbraucher benötigen – permanent und zu jeder Zeit.